Nintendo Switch

Erhältlich ab dem 28. Januar 2022

Eine spannende neue Richtung

Pokémon-Legenden: Arceus vereint altbekannte Merkmale bisheriger Pokémon-Titel mit neuen Action- und Rollenspiel-Elementen.

Du wirst in einem längst vergangenen Zeitalter Sinnohs wilde Pokémon fangen und erforschen, um den ersten Pokédex der Region zu erstellen und zu vervollständigen.

Fange Pokémon

In Pokémon-Legenden: Arceus kannst du das Verhalten von Pokémon genau beobachten, bevor du dich ihnen vorsichtig näherst. Um sie zu fangen, musst du beim Werfen des Pokéballs gut zielen!

Du hast aber auch die Möglichkeit, mit deinen verbündeten Pokémon gegen die wilden Pokémon zu kämpfen, die du fangen möchtest. Wirf dazu einfach den Pokéball, in dem sich dein Pokémon befindet, in die Nähe eines wilden Pokémon. Dadurch beginnt unmittelbar ein Kampf, bei dem du dein Pokémon Attacken aus seinem Repertoire einsetzen lässt.

Ein Abenteuer im Sinnoh längst vergangener Zeiten

Es verschlägt dich in die Sinnoh-Region, die auch den Schauplatz der Titel Pokémon Diamant und Pokémon Perl darstellt. Doch die hier erzählte Geschichte spielt in einer längst vergangenen Zeit, als das Konzept des Pokémon-Trainers oder der Pokémon-Liga noch nicht existierte.

Überall triffst du auf wilde Pokémon, die in der rauen Umgebung einer Sinnoh-Region leben, die du so in Pokémon Diamant und Pokémon Perl nicht kennengelernt hast.

  • Die damaligen Pokébälle wurden anscheinend etwas anders hergestellt als diejenigen, die wir heutzutage kennen. Sie bestanden überwiegend aus Holz und stießen Dampf aus, wenn ein Pokémon gefangen wurde.​

Triff dein erstes Partner-Pokémon

Zu Beginn deines Abenteuers, bei dem du den ersten Pokédex der Region erstellen wirst, kannst du Bauz, Feurigel oder Ottaro als Partner-Pokémon wählen.

Ein Pokémon-Professor ist diesen drei Pokémon bei seinen Forschungsreisen in anderen Regionen begegnet und hat sie nach Sinnoh gebracht.​

Bauz

Kategorie: Laubflügel-Pokémon

Typ: Pflanze + Flug

Größe: 0,3 m

Gewicht: 1,5 kg

Bauz ist ein Pokémon aus der Alola-Region. Dieses Pokémon sammelt tagsüber per Photosynthese Kräfte, um fit für die Nacht zu sein. Im Gleitflug nähert es sich lautlos seinen Feinden und überrascht diese mit heftigen Tritten.

Feurigel

Kategorie: Feuermaus-Pokémon​

Typ: Feuer

Größe: 0,5 m

Gewicht: 7,9 kg

Feurigel ist ein Pokémon aus der Johto-Region. Es ist scheu und kugelt sich stets zusammen. Erschrickt es sich, lodern die Flammen auf seinem Rücken kräftiger. Wird es angegriffen, nutzt es diese Flammen zu seinem Schutz.

Ottaro

Kategorie: Otter-Pokémon

Typ: Wasser

Größe: 0,5 m

Gewicht: 5,9 kg

Ottaro ist ein Pokémon aus der Einall-Region. Mit der Muschel auf seinem Bauch pariert es gegnerische Angriffe und schlägt dann sofort mit einer Schnitt-Attacke zurück. Die Muschel dient außerdem als Messer, mit dem es Beeren aufschneidet.

Arceus

Das Pokémon Arceus spielt in dieser Geschichte eine zentrale Rolle. Es heißt, Arceus habe die gesamte Welt geschaffen. Doch wie genau steht dieses mächtige Pokémon mit deinem Abenteuer in Verbindung?

Kategorie: Alpha-Pokémon

Typ: Normal

Größe: 3,2 m

Gewicht: 320,0 kg

Region auswählen

Du verlässt hiermit eine Website, die von The Pokémon Company International, Inc. betrieben wird.

The Pokémon Company International ist nicht für den Inhalt verknüpfter Websites, die nicht von The Pokémon Company International betrieben werden, verantwortlich. Die Datenschutz- und Sicherheitsrichtlinien solcher Websites können von den Standards der Pokémon Company International abweichen.

Öffnet in einem neuen Fenster

Öffnet in einem neuen Fenster

Hinweis: Wenn du oben auf das YouTube-Video klickst, verlässt du Pokemon.de. The Pokémon Company International ist nicht für den Inhalt verknüpfter Websites, die nicht von The Pokémon Company International betrieben werden, verantwortlich. Die Datenschutz- und Sicherheitsrichtlinien solcher Websites können von den Standards der Pokémon Company International abweichen.